News

Komplettrelease „RefExpert“ zum August 2017

Nach über einem Jahr harter Arbeit ist das Ziel in Sichtweite. Im August 2017 dürfen wir Euch die Vollversion der von Referee Academy kreierten Applikation „RefExpert“ vorstellen. Die Bauarbeiten an der Seite gehen weiter in großen Schritten voran. Täglich arbeiten wir an der Seite, den Fragen und weiteren Ideen. Bis zum August sind letzte kleine Fehler abgestellt. Jeder Nutzer kann sich daraufhin auf den vollen Nutzungsumfang freuen. Bis zum kompletten Release sind die Seite und das Modul wie gewohnt im bisherigen Umfang nutzbar. Testet hierbei die ersten Fragen unter „Lernmodule“ kostenlos!

Auch nach dem Release wird es immer wieder weitere neue Funktionen geben, auf die Ihr Euch schon freuen dürft. Wir freuen uns, Euch diese bald präsentieren zu dürfen und arbeiten mit Hochdruck daran.

Regelfit ab nur 75 Cent im Monat

Mit unserem Jahresabo erhaltet Ihr nicht nur den Zugriff auf über derzeit 3.000 Regelfragen (Tendenz stark steigend), sondern unser Lernmodul gibt Euch ebenfalls eine Stärken- und Schwächenanalyse, damit Ihr erkennen könnt, welche Teile verstärkt geübt werden müssen und welche nicht.

Zu den meisten Fragen gibt es eine detaillierte Erklärung.
Das Jahresabonnement erhaltet Ihr aktuell schon ab 0,75 Euro pro Monat – nur für kurze Zeit! 

Völlig kostenlos Zugriff auf 150 Fragen für alle – für registrierte Benutzer sogar 300 Fragen!

Die größte Auswahl an Regelfragen – auch mobil erreichbar

Webseite und Lernmodul sind auch unterwegs anwendbar. Die Anpassung an das mobile Endgerät funktioniert bisher einwandfrei, wird aber ebenfalls noch weiter optimiert. Eine separate Applikation ist in Planung!

Erfolg garantiert

Wir garantieren bei Nutzung von RefExpert jedem Nutzer das Bestehen der Schiedsrichterprüfung und der alljährlichen Leistungsprüfungen. Falls nicht, gibt es das Geld zurück!

Über 300 Regelfragen sofort kostenlos testen!

Unser Fragenkatalog beinhaltet derzeit 3.000 Fragen – Jeden Monat kommen neue Fragen hinzu!

150 Fragen sind dabei kostenlos zum Testen des Lernmoduls. Registrierte User haben sogar Zugriff auf 300 Fragen und können ansatzweise die Breite der Datenbank testen.

1